UV-Licht, Hautkrankheiten, Stoffwechselstörungen und andere Faktoren führen oft zu sichtbaren ästhetischen Veränderungen an unserer Haut. Wir neigen dazu, diese Veränderungen in den Bereich des rein Kosmetischen zu „verdrängen“. Bei genauem Hinsehen stecken aber oft Funktionsstörungen dahinter, die es zu behandeln gilt. Unsere Praxis ist optimal ausgestattet, um diese Probleme zu lösen.

Verhornungen, Hauttumoren, Warzen

Die Entfernung kann operativ oder schonend mit dem Laser erfolgen. Wichtig ist die sichere fachärztliche Diagnose, die bei uns durch die feingewebliche Untersuchung der entfernten Läsionen ergänzt wird.

Störende Hauttumoren

Pigmentstörungen

sind fast immer Ausdruck von Lichtschäden oder Stoffwechselstörungen. Meist reicht die schonende Behandlung mit IPL (Intense pulse light) oder einem Laser.

Pigmentstoerungen

Gefäße und flächige Rötungen

entstehen typischerweise durch Rosacea oder Sonnenbelastung. Hier ist Behandlung mit der Xenon-Blitzlampe (IPL) oder einem speziellen Laser sinnvoll. Auch bei entstellenden Feuermalen ist diese Behandlung sehr wirksam.
Gefaesse und flaechige Roetungen

Venenerkrankungen

Venenerkrankungen inkl. Besenreiser sollten behandelt werden. Sie entstehen anlagebedingt bzw. durch mangelnden Blutabfluss und verursachen ihrerseits wiederum lokale Durchblutungsstörungen und eine Unterversorgung der Haut mit Sauerstoff. Am effektivsten ist die Therapie mit einem leistungsstarken Nd-YAG-Laser. Eventuell kommt auch Verödung durch direktes Einspritzen in Frage.

Besenreiser

Falten

Falten sind Ausdruck eines chronischen Lichtschadens der Haut und können manchmal Funktionsstörungen (Beeinträchtigung des Sehfeldes, Entzündungen z.B. der Mund- oder Lidwinkel) nach sich ziehen. Am erfolgreichsten und nachhaltigsten ist die Behandlung mit dem fraktioniertem Laser (Fraxel-Laser). Abzugrenzen sind mimische Falten, die die Muskelbewegungen ermöglichen. Hier kommen vor allem Filler oder Botulinumtoxin zum Einsatz. Plastischen Operationen sind so zunehmend seltener erforderlich, etwa zur Straffung der Oberlider.
Falten

Narben

Mit dem fraktionierten Erbium-Glass-Laser können Narben schonend behandelt werden. Diese Technik eignet sich - zum Teil kombiniert mit anderen Verfahren - auch zur Therapie eingesunkener oder aufgetriebener Narben sowie zur Behandlung lästiger Striae (Wachstums bzw. Schwangerschaftsstreifen).


Übermäßiger Haarwuchs

Die sichere Therapie mit der Blitzlampentechnik (IPL) ist sehr effektiv. Mehrere Behandlungen sind erforderlich, da jeweils nur Haare in einer bestimmten Wachstumsphase erfasst. Wir haben uns auf die Behandlung von entstellendem Haarwuchs spezialisiert, welcher vor allem durch Hormonstörungen und andere Erkrankungen ausgelöst wird. Zusätzliche Diagnostik kann hier nötig sein
Narbenentfernung Narben-Entfernung
.
Stoerende-Haare