Hautarzt Prof. Dr. Helmbold in Heidelberg

studierte in Leipzig und absolvierte an den Universitäts­hautkliniken Leipzig und Halle (Saale) sowie in Boston, MA (USA) seine Ausbildung.

Von 2000 bis 2006 arbeitete er als Leiter eines der größten deutschen Hauttumorzentren in Halle (Saale).

Seit 2006 bis 2011 leitete er als Oberarzt die Allgemeine Ambulanz und ab 2010 zusätzlich den Bereich Dermatohistologie an der Universitäts­haut­klinik Heidelberg.

Professor Helmbold erwarb Spezial­qualifikationen in den Gebieten operative Dermatolgie, Lasertherapie, medikamentöse Tumor­therapie, Allergologie, Dermato­histologie, Proktologie, ästhetische Dermatologie und Ultraschalldiagnostik. Er hat umfassende Erfahrungen mit fast allen dermatologischen Krankheitsbildern.

Professor Helmbold ist Mitglied mehrerer Fachgesellschaften (u.a. Deutsche Dermatologische Gesellschaft, Deutsche Krebshilfe / Dermatoonkologie, Deutsche Gesellschaft für Lymphologie).

Durch zahlreiche Fachpublikationen und Vorträge ist er national und inter­national als Hautkrebsspezialist bekannt. An der Universität Heidelberg beteiligt er sich als außerplanmäßiger Professor an der Ausbildung von Medizinstudenten und leitet eine Forschungsgruppe zum Thema Hautkrebs, welche von der Deutschen Krebshilfe gefördert wird.

Publikationen

vCard